Alles über den Mittelmotor!

Alles über den Mittelmotor!

Der Mittelmotor ist mittlerweile der meist verbreiteste Motor im E-Bike-Bereich und sitzt mittig unter dem Tretlager des E-Bikes oder im Tretlager. Hierbei wird das hintere Rad über die Kette angetrieben. Ein besonderer Vorteil des Mittelmotors ist die tiefe, mittige Positionierung. Dadurch hat das E-Bike einen niedrigen Schwerpunkt und lässt sich leichter kontrollieren. Zudem muss man bei einer Reifenpanne keine Verkabelung lösen, um das Rad zu wechseln. Laut dem Magazin „ExtraEnergy“ verbrauchen E-Bikes mit einem Mittelmotor bei höheren Geschwindigkeiten darüber hinaus bis zu 50% weniger Strom als Front- und Hinterradmotoren. Vor allem namhafte Hersteller, wie Bosch und Panasonic, aber auch Shimano und Bafang setzen auf diese Art des Antriebs. Die Kraftübertragung über die Kette sorgt für ein direktes und normales Fahrgefühl. Anders zum Heckmotor beschleunigt der Mittelmotor fast direkt mit vollem Drehmoment. Bei Steigungen ist der Mittel Motor effizienter und zaubert dem Fahrer leicht ein Lächeln ins Gesicht.

2 Antworten zu “Alles über den Mittelmotor!”

  1. Habe ein GIANT-trekkingrad mit 8-Gang Shimano Nabenschaltung sowie Rücktrittsbremse. Kann ich nach Umrüstung auf Mittelmotor zB. Bafang auch die Rücktrittsbremse betätigen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.