Der Vorderrad-Naben-Motor

Der Vorderrad-Naben-Motor

Der Frontmotor wird in die vordere Nabe integriert. Ein Vorteil des Vorderradmotors ist die Verteilung der Antriebskräfte. Da die Muskelkraft am hinteren Teil und die Unterstützung des Motors am vorderen Teil des Fahrrades einwirkt, ist diese Antriebsart mit einer Art Allradantrieb vergleichbar. Zudem ist diese Positionierung des Motors preisgünstiger als E-Bikes mit anders positionierten Motoren, da die Rahmengeometrie nur wenig verändert werden muss und ein Einbau dieses Motors wesentlich leichter erfolgt.
Ein weiterer Vorteil ist, dass es mittlerweile einige All-in-One Frontmotoren gibt, bei welchem sowohl der Akku, Motor und der Controller in der Nabe verbaut ist. Der Nachteil des Vorderradmotors liegt darin, dass die Reifen bei losem Untergrund oder beim Anfahren am Berg schneller durchdrehen als es beim Mittel- oder Hinterradmotor der Fall ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.